Gebäude klein
Leseförderung

Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten,
 aus den Stuben über die Sterne.

(Jean Paul)

Lesen ist mehr als Entziffern von Buchstaben. Es ist eine Erfahrung, die Erfahrung der Welten, die man erlesen kann und damit erleben. In der Schule wollen wir erfahrbar machen, dass Lesen Freude bereiten kann, dass es die Fantasie beflügelt und die Welt erweitert.

Lesekompetenz bedeutet laut PISA, geschriebene Texte zu verstehen, zu nutzen und über sie zu reflektieren mit dem Ziel, das eigene Wissen und die eigenen Fähigkeiten weiter zu entwickeln und am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Lesekompetenz ist demnach eine Schlüsselqualifikation für viele Bereiche des Lebens und Lernens.

Im Zeitalter der Neuen Medien ist Lesen nicht überflüssig geworden, sondern notwendiger denn je, da für den Umgang mit allen Medien Lesen Bedingung ist. Voraussetzung für Medienkompetenz ist die Lesekompetenz. Lesefreude und Lesekompetenz entscheiden gravierend über die Bildungs- und Lebenschancen.

Damit diese Bildungschancen positiv verlaufen, hat sowohl die Schule als auch das Elternhaus die Aufgabe, die Kinder zum Lesen zu führen.

Für unsere Schule muss Leseförderung Basis der Schulkultur sein, sie darf nicht nur im Förderunterricht

Mit vielfältigen Mitteln setzen wir die Leseförderung in unserer Schule um, damit sowohl die Motivation als auch die Kompetenzen der Kinder sich weiter entwickeln. Erwähnenswert sind hier die Schülerbücher, Leseprojekte, Autorenlesungen, Lesenächte, die Lesebox, Vorstellen von Lieblingsbüchern, Klassenbüchereien, unsere Schülerzeitung, die Teilnahme am bundesweiten Vorlesetag und Vieles mehr.

Informieren Sie sich! Klicken Sie auf die entsprechende Kachel!

Wir in der Schlee   Termine   Wir über uns   Infos   Team   Aktivitäten   Berufsvorbereitung   Klassen   Rundgang   Fotos   Presse   Archiv   Kontakt   Links   Impressum 
wirinderschlee2
website design software